M

Meine ganz persönliche Timeline

und (fast) rein beruflich 🙂

Hurrah!

Da bin ich!

1960

UM-Betreuung

3 Monate Sommeraushilfe im Special Service

1978

Check In Fachkraft HAM

jetzt als Festanstellung.
Mit Ausnahmegenehmigung, weil ich eigentlich zu jung war.

1978

1. Fachkraft Fluggastabfertigung

und zwischendurch etwas Lost&Found und auch in der First Class Lounge
1982

Check-In Fachkraft FRA

Wechsel nach Hessen
Im Juni ging es dann los

1984

Sachbearbeiter Besatzungseinsatz

Einsatzabwicklung Kabine:
ab September betreute ich Flugbegleiter/innen der Gruppe C - B727/B747

1985

Sachbearbeiter Einsatzsteuerung

nach fast 2 Jahren "normal" endlich wieder im Schichtdienst!

1987

10jähriges Jubiläum

Wow ... schon 10 Jahre

1988

mein Ziel: Verkehrszentrale!

Ich hab' den Test bei HAM OX bestanden!

😮 ... ich war die erste, die es vom Creweinsatz dahingeschafft hat!
Im März ging es los. Zuerst als Assistent
Das Piepsen der HF Antenne ... in bleibender Erinnerung!

1990

Verkehrsleiter vom Dienst

Im Januar 1991 war ich wieder einen Schritt weiter, und wurde VvD
bis zum Erwerb der Lizenz noch ohne Unterschriftsberechtigung.

1991

FDB Lehrgang an der Flugschule in Bremen

ein halbes Jahr lernen ...nach so vielen Jahren ungewohnt.
Es war im Norden der schönste Sommer seit Jahren!

1992

Lizenzierung als FDB

Ich habe meine Lizenz
und damit endlich auch eine offizielle Berufsausbildung

1993

Wechsel zu Lufthansa Cargo

ein Traum geht in Erfüllung!
Im Juni wurde in Verkehrsleiter und Flugdienstberater bei der Cargo, und konnte endlich beide Berufsbereiche abdecken.

1995
Privatkram

Irgendwie brauche ich Abwechslung, und arbeite nebenher als Hostess auf Messen und Veranstaltungen.
Dort lerne ich dann meinen Mann kennen:
wir sind seit 1997 verheiratet 🙂

1995

Aufbau eines OCCs für Lufthansa Cargo India in Delhi

1997: Wochenlang in Indien, zusammen mit einem W&B Kollegen aus HAM.
Eine großartige Zeit - ich habe heute noch vereinzelt Kontakt mit damaligen indischen Kollegen.

1997LCI2-150x150.jpg

Ausbilder für Verkehrsleiter

Ich werde Ausbilder für Verkehrsleiter

1999

Jubiläum: 25 Jahre

die Zeit vergeht ...

2003
Multi-Media-Design

Lernen schadet ja nicht, und ich absloviere in Fernstudium zum Multimediadesigner.
Mein Ding wird dann Webdesign, und ich gründe meine "WebWerkstatt"

2006

Ausbilder für Flugdienstberater

Ich erwerbe den neuesten Ausbilderschein, um neuen Kollegen ihren Werdegang zu einer Lizenz zu ermöglichen

2010

Arbeitnehmerüberlassung

Ich wurde "ausgeliehen"!
Ich finde mich im BG2 wieder (back to the roots sozusagen), wo bei Dispatch gerade Mitarbeitermangel herrschte. Nach Einweisung und erfolgreichem Check-out arbeite ich dann eben "bei der Mutter" als Dispatcher. Und man glaube es kaum: ich wurde sogar noch Slo-Co und Mission Supporter!

2017

40 Jähriges Jubiläum

ich kann es selber kaum glauben!

2018

Zurück!

Und dann kam Corona!
Arbeitnehmerüberlassungen wurden gekündigt - ich musste bei Dispatch gehen.
Aus taktischen Gründen nahm ich eine einmonatige "Auszeit" und konnte dann zurück in meine eigene Abteilung 🙂

2020

Ende

aber doch nur beruflich.
Jetzt beginnt mein 3-jähriger Freizeitblock der ATZ
den brauche ich auch für ... Pläne sind da!

2021

Cool!

- Ich möchte einen Fotokurs machen
- nach Ladakh ins Himalaya ...
- auch nach Rajastan würde ich gerne noch mal
- und mit genügend Geld wären auch dann Malediven noch mal ganz schön.
Ach ... Pläne über Pläne!

Reisen-150x150.png